Radweg Neudenau bis Assumstadt Kocher jagst radweg

Neudenau

Siglingen

Züttlingen

Assumstadt 

7 km, Fahrzeit: 30 Min. Am Sportplatz vorbei zur St. Gangolf-Kapelle, hinter Deitingen den Fluss queren, in Siglingen wieder auf die andere Flussseite bis zum Schloss Assumstadt Sehenswürdigkeiten Neudenau Altstadt mit Fachwerkhäusern Rathaus Schloss St. Gangolf-Kapelle Bahnhof Siglingen Alte Kelter Assumstadt Schloss Einkehren und Übernachten Gaststätte zum Bahnhof Neudenau Bahnhofstraße 4 Telefon 06264 222 griechische Spezialitäten Gasthaus + Pension Falken Neudenau Obere Brunnengasse 2 Telefon 06264/400 Mo-Sa ab 17 Uhr So ab 11 Uhr
Assumstadt Schloss
Neudenau besteht aus der Stadt Neudenau und den Stadtteilen Herbolzheim und Siglingen. Der Neudenauer Marktplatz ist umringt von Fachwerkhäusern, darunter das Rathaus von 1587 und sein rechtes Nachbargebäude von 1631. Die gesamte Altstadt von Neudenau ist reich an historischen Fachwerkbauten bis zurück ins 15. Jahrhundert, darunter das Sturmfeder‘sche Haus von 1479 bei der Kelter. Auch Teile der mittelalterlichen Stadtmauer mit Wehrtürmen sind erhalten. Das Schloss Neudenau beherbergt das Josefine-Weihrauch-Heimatmuseum. Außerhalb des Ortes befindet sich die romanische Gangolfskapelle. Regional bekannt ist Neudenau durch den Gangolfsritt, eine jährlich wiederkehrende Reiterprozession am zweiten Sonntag im Mai.

Das barocke Schloss Assumstadt war ein Geschenk der österreichischen Kaiserin Maria Theresia an ihren ehemaligen

Generalfeldzeugmeister Karl Reinhard von Ellrichshausen. Türen, Öfen, Fenster und Fußböden sind teilweise Kopien aus

Schloss Schönbrunn in Wien. Das Schloss bietet ideale Bedingungen für besondere Feiern: Rokoko-Saal, historischer

Gewölbekeller, Festscheune oder idyllischer Schlosspark, alles kann angemietet werden.

R

A

D

W

E

G

K

O

C

H

E

R